09.02.2023 | Energiedialog 2023

Der Winter 2023/2024 ist die eigentliche Herausforderung für die Energiewirtschaft. Doch wie sieht die politische Agenda 2023 aus? Wie können wir die Energiewende schneller vorantreiben, damit die Erneuerbaren Energien mehr Verantwortung übernehmen für eine sichere Versorgung?

Um schnell voranzukommen, ist der Dialog zwischen Energiewirtschaft und Politik unerlässlich. Hierfür schafft der BEE mit dem ENERGIEDIALOG eine Plattform.

Am 9. Februar 2023 geht es um die Umsetzung der Energiewende und die Sicherheit der Energieversorgung. Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Dr. Robert Habeck wird hier die energiepolitische Grundsatzrede 2023 halten, Dr. Simone Peter, Präsidentin des BEE, eröffnet die Veranstaltung mit einem Impuls zur Beschleunigung der Energiewende.

Beide werden die weitere Paneldiskussion mit Vertreter*innen der Industrie begleiten.

Um dieses wichtige Event der ganzen Energiebranche zugänglich zu machen, wird der BEE mit seinem Online-Analysezentrum neue Maßstäbe für Hybridevents setzen. So findet die Veranstaltung nicht nur vor Ort auf dem Berliner EUREF-Campus statt, sondern Sie können auch direkt online dabei sein.

Hier geht's zur kostenfreien Anmeldung zum Online-Event

Datum: Donnerstag, 9. Februar 2023
Uhrzeit: 16:00 - 18:30 Uhr
Teilnahme: 80 geladene Gäste vor Ort / 3.000 - 5.000 Teilnehmer*innen online

Zurück
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren AblehnenImpressumDatenschutz