Logo

Neue Dachorganisation im Südwesten: Deutlicher Ausbau der erneuerbaren Energien gefordert

Gründungsfeier der Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg

Klimaschutz in allen Sektoren vorantreiben

Am 26. Juni 2019 hat die neue Dachorganisation Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg in Stuttgart ihre Gründung gefeiert. Im Beisein von Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, unterschrieben Vertreter von sieben Branchenverbänden und Organisationen aus dem Land die Gründungsurkunde. Mit der Bündelung der Kräfte wollen die Akteure den weiteren Ausbau erneuerbarer Energien mit einer Stimme begleiten und so einen stärkeren Einfluss auf die Gestaltung der Energiewende erreichen. Die Arbeit der Plattform soll die Aktivitäten der Mitglieder ergänzen. Gefordert wurde der rasche Ausbau von Windkraft, Solarenergie und anderen regenerativen Energiequellen im Südwesten. Im Land gebe es noch vielzu tun, so die Verbände.

Jörg Dürr-Pucher, Vorsitzender der Plattform EE BW forderte eine radikale Umkehr im Südwesten. „Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg ist in der Vergangenheit nur zaghaft vorangekommen. Die im Klimaschutzgesetz und Energiekonzept verankerten Ziele bis 2020 werden dadurch deutlich verfehlt. Bei der Windenergie herrscht aktuell Flaute, neue Biogas-, Geothermie oder Wasserkraftanlagen sind nicht in Sicht, solarthermische Großanlagen sind Einzelfälle und auch der Ausbau der Photovoltaik bleibt unter den Erfordernissen zurück. Es braucht jetzt Änderungen, damit der Ausbau aller erneuerbaren Energien schnell vorangeht.“ Die Plattform Erneuerbare Energien bildet die Dachorganisation der Energiewendeakteure im Südwesten. „Mit der neuen Organisation haben wir die Chance, gemeinsam die Energiewendeüber alle Sektoren hinweg mitzugestalten und unsere Positionen und Forderungen in die politischen Prozesse einzubringen. Ich bin überzeugt, dass es uns gelingen wird, neuen Schwung für die Energiewende und den Klimaschutz zu entfachen“, so Franz Pöter, Geschäftsführer der Plattform.

Enge Zusammenarbeit, um die Energiewende voranzubringen

Die Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg e.V ist eine Dachorganisation der Erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg. Der Verein wurde initiiert vom Solar Cluster Baden-Württemberg e.V., dem Holzenergie Fachverband BW e. V., dem Landesverband BW des Bundesverbandes WindEnergie (BWE), dem Fachverband Biogas e. V., der Interessengemeinschaft Wasserkraft BW e.V., der Arbeitsgemeinschaft Wasserkraftwerke BW e. V. sowie dem Bundesverband Geothermie e. V. Weitere Verbände, Institute und Unternehmen sind Teil der Plattform EE BW. Ihr Ziel ist es, schnellstmöglich eine umweltverträgliche, preiswerte und zukunftssichere Energieversorgung über alle Sektoren auf Basis der erneuerbaren Energien umzusetzen.

 

Download der Pressemitteilung als PDF.