Logo

Technology4u digital. Thema: Smarte Quartiere

Im Rahmen der Online-Veranstaltung werden zwei Vorträge über Smarte Quartiere, einmal von Seiten der Wissenschaft und einmal von Seite eines Unternehmens, gehalten. Zusammen mit dem Netzwerk des Technologietransfers Baden-Württemberg können Technologietransfer Kooperationsangebote, Hilfestellungen und Insights für mittelständische Unternehmen branchenübergreifend angeboten werden.

Hier geht's zur Anmeldung

PROGRAMM:

Dekarbonisierung der Wohnraumbeheizung durch Kalte Nahwärmenetze

Bidirektionale Kalte Nahwärmenetze sind eine der wenigen realistischen Möglichkeiten, die Wohnraumbeheizung in Deutschland zu dekarbonisieren. Solare Wärme wird von den Gebäuden durch Solarthermie gewonnen und im Erdreich gespeichert. Durch Wärmepumpen wird diese dann energieeffizient und bei Nutzung von regenerativem Strom vollständig CO2-frei zu Zeiten des Bedarfs in Nutzwärme gewandelt. Desweiteren hat das Konzept die Möglichkeit, dass Gebäude, die nicht ausreichend Dachfläche zur Eigenversorgung haben, von Nachbargebäuden mitversorgt werden können und durch den Einsatz von Eisspeichern kann auch eine regenerative sommerliche Kühlung realisiert werden.

Referent: Prof. Dr.-Ing. Marco Braun ist Professor für Thermodynamik und Energietechnik an der Hochschule Karlsruhe (HKA) mit dem Schwerpunkt: Energieeffizienz in der Industrie. Marco Braun hat 8 Jahre Industrieerfahrung in der Energie- und Kältetechnik.

Smart East Karlsruhe

Ein Verbund aus Forschung, IT- und Energie-Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, das Gewerbequartier Smart East in der Oststadt von Karlsruhe in ein smartes, energieoptimiertes, klimaschonendes Quartier zu transformieren. Die Bestandsgebäude rund um das Hoepfner Areal werden dazu mit Smart Metern digitalisiert und in einem Quartiers-Energiemanagement vernetzt, die Sektoren Strom, Wärme, Kälte und Verkehr werden gekoppelt und neue Geschäftsmodelle zur energetischen Kooperation erprobt. So schaffen die Partner KIT, FZI, Seven2one und Stadtwerke Karlsruhe ein Reallabor für eine klimaschonende Energieversorgung in einem städtischen Bestandsquartier mit Gewerbe- und Wohnflächen. Die Mission des Projekt-Teams: Wir bringen die Energiewende in die Stadt.

Referent: Dr.-Ing. Christoph Schlenzig ist Gründer und Geschäftsführer von Seven2one, sowie Vorstandsmitglied bei fokus.energie und Mitglied der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg. Christoph Schlenzig unterstützt aktiv die Mission, die TechnologieRegion Karlsruhe und Baden-Württemberg als Leuchtturm für Smart Energy Lösungen in Deutschland zu etablieren, daraus einen neuen Wirtschaftsschwerpunkt zu entwickeln und so die Energiewende voranzutreiben.

Moderiert wird Technology4U von Andrea Bühler und Dr. Klaus Reichert (Technologietransfermanagerin der Wirtschaftsförderung Karlsruhe) und (Innovationscoach).