Logo

Webevent: Energiewende Baden-Württemberg

Das Webevent "Energiewende Baden-Württemberg" am 23.07.2020 bietet Ihnen die Gelegenheit neueste Einblicke in die politischen Entwicklungen zur Energiewende zu erhalten und selbst mit prominenten Politikerinnen und Politikern in Diskussion zu treten.

Aktuell werden sowohl landesweit als auch bundesweit die wichtigsten Gesetze für die erneuerbare Energiebranche novelliert: Das Klimaschutzgesetz und das Integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept Baden-Württemberg befinden sich kurz vor der Anhörung und der neue Aufschlag für das Erneuerbare-Energien-Gesetz wird noch vor der Sommerpause angekündigt. Spannend bleibt dabei auch die weitere Ausgestaltung und Einbindung des European Green Deal, welche für die nationalen Novellierungen neue Impulse setzen kann. 

Im Webevent "Energiewende Baden-Württemberg" greifen wir die zu erwartenden politischen Maßnahmen für mehr Klimaschutz auf und sprechen über die notwendigen Rahmenbedingungen für den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien und das gesamte Energiesystem. Gemeinsam mit Ihnen und den Referentinnen und Referenten diskutieren wir Lösungen entlang unserer Leitfrage: Wie setzen wir die (kommunale) Energiewende in Baden-Württemberg gemeinsam erfolgreich um?

Sie haben die Möglichkeit sich am Webevent „Energiewende Baden-Württemberg“ zu beteiligen. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte unserem Sponsorenangebot. Erfahren Sie mehr über Sponsoren, die sich an der Veranstaltung bereits beteiligen.

Das Webevent „Energiewende Baden-Württemberg“ wird gemeinsam vom Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg e. V. und dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg veranstaltet.

Download des Programms als PDF

ANMELDUNG zum Webevent "Energiewende Baden-Württemberg"

   

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) 

Bei Rückfragen zum Webevent steht Ihnen gerne Sandra Majer, Projektmanagerin der Plattform EE BW, per E-Mail oder telefonisch (sandra.majer(at)erneuerbare-bw.de, 0711-7870-322) zur Verfügung.

SPONSOREN des Webevents "Energiewende Baden-Württemberg"

Die 2013 gegründete Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V. ist ein großes Netzwerk zentraler Akteure aus Energiewirtschaft, Anlagenherstellern, Netzbetreibern, IT, Politik und interessierten Privatpersonen.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung intelligenter Energienetze, einer Smart-Grids-Infrastruktur. Damit gehen innovative Produkte und Dienstleistungen in Forschung, Entwicklung und Umsetzung einher. Im Jahr 2020 unterstützen 13 Mitarbeiter und 76 Mitglieder das langfristige Ziel der Plattform: die weitgehend CO2-freie Energieerzeugung.

Unsere Arbeitsschwerpunkte und zugleich thematischen Kernbereiche zur weiteren Digitalisierung des Energiesystems liegen, neben der Förderung des Ausbaus intelligenter Energie- und Stromnetze, im Bereich des Smart Meter Rollouts, der E-Mobilität und im Bereich der smarten Quartiere und Sektorkopplung.

Unsere wesentliche Aufgabe besteht in der Vernetzung professioneller Akteure aus Energiewirtschaft, Industrie und Wissenschaft. Neben verschiedenen Veranstaltungs- und Dialogformaten organisieren und unterstützen wir Arbeitsgruppen, unter anderem zu den Themen „Recht und Politik“ sowie „Technologie“. Der Vorbereitung von Projekten, darunter die Großprojekte Callia und C/sells, gilt ebenfalls unsere volle Aufmerksamkeit. Selbstverständlich informieren wir über unsere und die Arbeit unseres Netzwerks im Netz und in den Printmedien. Denn Öffentlichkeitsarbeit, Information und Partizipation bilden eine weitere wichtige Säule in unserem Leistungsspektrum.

Hauptsitz Karlsruhe
Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V.
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Niederlassung Stuttgart
Christophstraße 6
70178 Stuttgart

Geschäftsführer: Arno Ritzenthaler
E-Mail: geschaeftsfuehrung(at)smartgrids-bw.net
Website: https://smartgrids-bw.net/
Direktlink zur Vereinsbroschüre