Logo

Webinar „Kommunale Wärmewende im ländlichen Raum - Erfahrungen und Austausch zum Aufbau eines Nahwärmenetzes“

Das Webinar bietet Interessierten die Gelegenheit, mehr über die Wärmewende im ländlichen Raum zu erfahren. Am Beispiel des Bioenergiedorfs Randegg erhalten Sie durch den Impulsgeber Herrn Bene Müller, Vorstandsmitglied der solarcomplex AG, Einblicke darin, wie ein Nahwärmenetz-Projekt erfolgreich umgesetzt werden kann. Sie haben die Möglichkeit live Fragen und Anregungen einzubringen.

Wärmenetze ermöglichen es, verschiedene erneuerbare Energien und Effizienztechnologien effizient und kostengünstig in lokale Versorgungssysteme zu integrieren. Sie erweisen sich immer mehr als ein Schlüsselelement und als effizienter organisatorischer Ansatz für eine wirksame Wärmewende vor Ort. Neben Vorhaben im Bereich der klassischen städtischen Fernwärme entstehen vielerorts neue Projekte in sogenannten Energiedörfern in ländlichen Gegenden, wo Einzelheizungen durch ein neues Wärmenetz auf Basis erneuerbarer Energien ersetzt werden. Oft sind dabei Bürgerinnen aktiv in die Entscheidungsprozesse eingebunden, insbesondere, wenn sie sich genossenschaftlich organisieren. Im Webinar erfahren Sie mehr über den Aufbau und Betrieb solcher Nahwärmenetze: Wie sind die Rahmenbedingungen für neue Projekte, welche erneuerbaren Technologien können eingesetzt werden, welche Akteure sind relevant? Informieren Sie sich praxisnah und treten direkt in Kontakt mit den Expertinnen und Experten.

 

Download des Programms als PDF

Hier geht's zur Anmeldung

Für die Durchführung des Webevents nutzen wir GoToWebinar. Überprüfen Sie schon vor dem Ticketkauf Ihre Systemanforderungen, um Nutzungsprobleme mit GoToWebinar zu vermeiden.

Bei Rückfragen zum Webinar steht Ihnen gerne Sandra Majer, Projektmanagerin der Plattform EE BW, per E-Mail oder telefonisch (sandra.majer(at)erneuerbare-bw.de, 0711-7870-322) zur Verfügung.