Logo

Webseminar „Erneuerbare im Verkehrssektor – E-Mobilität und Alternativen wie Biomethan“

Mithilfe des Einsatzes von erneuerbaren Energien kann eine umweltverträgliche, preiswerte und zukunftssichere Energieversorgung im Verkehr umgesetzt werden. Für mehr Klimaschutz sind alternative Antriebskonzepte und ein CO2-freier beziehungsweise CO2-neutraler Betrieb von Fahrzeugen notwendig.

Die Schlüsselrolle hierfür übernimmt die Elektromobilität, mehr noch die Elektrifizierung von Fahrzeugen und deren Stromversorgung aus erneuerbaren Energien. Welche Position die Plattform EE BW zur Elektromobilität in Baden-Württemberg einnimmt, erfahren Sie im Webseminar aus erster Hand.

Gleichzeitig ist darauf hinzuweisen, dass die Verkehrswende neben der Elektrifizierung von Fahrzeugen und der Nutzung von strombasierten Kraftstoffen in bestimmten Anwendungsbereichen auch durch Biokraftstoffe sinnvoll umzusetzen ist. Hierbei übernimmt die Aufbereitung von Biogas zu Biomethan und die Weiterverarbeitung zu Bio-Compressed Natural Gas (Bio-CNG) oder Bio-Liquefied Natural Gas (Bio-LNG) eine zentrale Rolle.

Der Einsatz von Biokraftstoffen steht im Fokus dieses Webseminars. Sie erfahren von Experten, welche Akteure und Anwendungsbereiche relevant sind, welche Herausforderungen bei der Herstellung, Verteilung und Anwendung von Biokraftstoffen bestehen und wie Projekte erfolgreich umgesetzt werden können.

Sie haben die Möglichkeit live Fragen an unsere Referenten zu stellen und Anregungen einzubringen.

In Kürze finden Sie hier weitere Informationen und Details zum Programm.

 

 

 

 

 

 

Hier geht's zur Anmeldung.

Für die Durchführung des Webevents nutzen wir GoToWebinar. Überprüfen Sie schon vor dem Ticketkauf Ihre Systemanforderungen, um Nutzungsprobleme mit GoToWebinar zu vermeiden.


Bei Rückfragen steht Ihnen gerne Sandra Majer, Projektmanagerin der Plattform EE BW, per E-Mail oder telefonisch (sandra.majer(at)erneuerbare-bw.de, 0711-7870-322) zur Verfügung.