Logo

Filtern nach Branchen

Tätigkeitsfeld
  • Wasserkraft

Arbeitsgemeinschaft Wasserkraftwerke Baden-Württemberg e.V.

Zweck der Arbeitsgemeinschaft Wasserkraftwerke Baden-Württemberg e.V. (AWK BW) ist es, die Interessen der Wasserkraftwerksbetreiber zu vertreten und die Mitglieder beim Um-, Aus- und Neubau ihrer Wasserkraftanlagen in Fragen des Wasser- und Energierechts und sonstigen Fragen zu unterstützen und zu vertreten. Die AWK BW übernimmt Verhandlungen mit den Ministerien, Behörden und Energieversorgungsunternehmen und wirkt bei den Gesetzgebungen mit.

Ansprechpartner

Julia Neff
Geschäftsführerin
Telefon: 07456-264 04 60
Mail:
Tätigkeitsfelder
  • Biogas
  • Geothermie
  • Holzenergie
  • Solarenergie
  • Wasserkraft
  • Windenergie

Bodensee-Stiftung

Die Bodensee-Stiftung ist eine private Umwelt- und Naturschutzorganisation mit Sitz in Radolfzell. Sie setzt sich projektorientiert für mehr Nachhaltigkeit in der Bodenseeregion und darüber hinaus ein. Handlungsfelder: Landwirtschaft und Klima, Energiewende, Natur- und Gewässerschutz, Unternehmen & Biologische Vielfalt. Im Bereich Energiewende haben wir regionale und europäische Projekte mit Fokus auf bürgerschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit.

Ansprechpartner

Volker Kromrey
Programmleiter Energiewende
Telefon: 07732-999548
Mail:
Tätigkeitsfelder
  • Biogas
  • Geothermie
  • Holzenergie
  • Solarenergie
  • Wasserkraft
  • Windenergie

BRAHMS GROOS Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Kanzlei für Energierecht mit einer starken Ausprägung für das Recht der Erneuerbaren Energien, der Energiespeicherung, der Elektromobilität und der Kraft-Wärme-Kopplung. Geschäftsmodellentwicklung, Projektierung und Planung bis zum Netzanschluss, Errichtung und Betrieb von Energieprojekten sowie Begleitung von Projekt- und Unternehmenstransaktionen im Energie- und Immobilienbereich.

Ansprechpartner

Stefan Groos
Rechtsanwalt
Telefon: 0711-50 44 25 25
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Geothermie

Bundesverband Geothermie

Seit 1991 setzt sich der Bundesverband Geothermie e.V. mit seinen Mitgliedern aus Industrie, Wissenschaft, Planung und der Energieversorgungsbranche in der gesamten Bandbreite geothermischer Technologien ein: von der Oberflächennahen bis hin zur Tiefen Geothermie, von der Bereitstellung von Wärme und Kühlenergie bis zur Stromerzeugung.

Ansprechpartner

Desirée Reimer
Assistenz der Geschäftstelle
Telefon: 030-200 954 950
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Windenergie

Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)

Der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 1996 für einen nachhaltigen und effizienten Ausbau sowie eine bestmögliche Nutzung der Windenergie in Deutschland ein. Mit seinen über 20.000 Mitgliedern und seinem Expertenteam vertritt der BWE die gesamte Branche der Windenergie – regional, national und weltweit.

Ansprechpartner

Sandra Majer
Leiterin Landesgeschäftsstelle
Telefon: 0711-7870 322
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Geothermie

Deutsche ErdWärme GmbH & Co. KG (DEW)

Mit einem Team aus hochqualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern hat sich die Deutsche ErdWärme GmbH & Co. KG als größter privater Entwickler von Projekten der Tiefengeothermie in Deutschland etabliert. In enger Zusammenarbeit mit Kommunen und spezialisierten Industriepartnern planen wir mehrere Geothermie-Projekte am Oberrhein. Langfristig orientiert wird DEW diese Anlagen bauen und betreiben.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Lutz K. Stahl
Geschäftsführer
Telefon: 0721-381 349 91
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Solarenergie

Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.

Die DGS steht für die Transformation unserer derzeitigen überwiegend auf wertvollen Rohstoffen basierenden Energieversorgung hin zu einer Ablösung durch 100 % Erneuerbare Energien. Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. versteht sich als Mittler zwischen Wissenschaftlern, Ingenieuren, Architekten, dem Baugewerbe, dem Handwerk, der Industrie, Behörden und Parlamenten zu den Themen Sonnenenergie und rationelle Energieverwendung. Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. wurde 1975 in München gegründet und ist seit 1989 gleichzeitig die deutsche Sektion der International Solar Energy Society (ISES). Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. ist bundesweit aktiv. Sie gibt die Zeitschrift SONNENENERGIE sowie einen wöchentlichen Newsletter heraus, veranstaltet Infoveranstaltungen, Schulungen und Weiterbildungsangebote rund um die Themen Solarenergie, Speichertechnik und Elektromobilität. Sie erstellt auch politische Stellungnahmen und fördert als Expertennetzwerk den Austausch aktiver Mitglieder miteinander.

Ansprechpartner

Jörg Sutter
Vizepräsident
Telefon: 07231-603 8201
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Holzenergie

Deutscher Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV)

Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e. V. (DEPV) vertritt als Bundesverband die deutsche Pellet- und Holzenergiebranche. Als Wirtschaftsverband übernimmt er die politische Interessenvertretung für Unternehmen rund um das Heizen mit Holzpellets und moderne Holzenergie. Seine Mitgliedsunternehmen decken die gesamte Wertschöpfungskette ab.

Ansprechpartner

Martin Bentele
Geschäftsführer
Telefon: 030-688 159 966
Mail:
Tätigkeitsfelder
  • Solarenergie
  • Windenergie
  • Biogas
  • Wasserkraft

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Mit über 21.000 Mitarbeitern ist die EnBW AG eines der größten Energieunternehmen in Deutschland und Europa und versorgt rund 5,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas und Wasser sowie mit Energielösungen und energiewirtschaftlichen Dienstleistungen. Die Erneuerbaren Energien nehmen eine zentrale Rolle beim Portfolioumbau hin zu klimafreundlichen Technologien ein. Seit vielen Jahren engagiert sich die EnBW zu den Themen Corporate Social Responsibility (CSR), Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung in einer Reihe von internationalen und nationalen Initiativen, wie u.a. Sustainable Development Goals, UN Global Compact, Integrated Reporting, Econsense, Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit und Stiftung 2Grad. Das Ziel ist dabei wesentliche EnBW-Schwerpunktthemen gemeinsam mit anderen Stakeholdern zu diskutieren, weiterzuentwickeln und im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses gewonnene Einsichten in die unternehmerische Praxis einfließen zu lassen. Die EnBW beteiligt sich am Dialog von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu nachhaltiger Entwicklung und setzt sich aktiv für das Prinzip des nachhaltigen Wirtschaftens ein.

Ansprechpartner

Katharina Klein
Leiterin Politik BW & Grundsatzfragen
Telefon: 0711-289 83 001
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Biogas

Fachverband Biogas e. V.

Der Fachverband Biogas vertritt die Biogasbranche deutschlandweit im Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) e.V. und in Baden-Württemberg in der Plattform Erneuerbare Energien (PEE) e. V. Mit rund 4.900 Mitgliedern ist er Europas größte Vertretung der Biogasbranche. Der Fachverband setzt sich landes- und bundesweit ein für eine nachhaltige Biogasnutzung. Er bündelt die Interessen seiner Mitglieder aus (Energie-)Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung, Recht und Umweltschutz.

Ansprechpartner

Otto Körner
Regionalbüro SÜD
Telefon: 0771-1859 9844
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Solarenergie

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Mit rund 1100 Mitarbeitern ist das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE das größte europäische Solarforschungsinstitut. Im Rahmen der Forschungsschwerpunkte Energieeffizienz, Energiegewinnung, Energieverteilung und Energiespeicherung schafft es technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung. Hierzu entwickelt das Institut Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren in fünf Geschäftsfeldern.

Ansprechpartner

Dr. Simon Philipps
Bereich Materialien - Solarzellen und Technologie MST
Telefon: 0761-45885920
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Holzenergie

Holzenergie-Fachverband Baden Württemberg e.V.

Die Holzenergie ist eine der Säulen der Energiewende. Dies trifft umso mehr für Baden Württemberg zu. Hier hat die Holzenergie eine lange Tradition und ist etabliert ist. Hierfür steht eine große Zahl von erfolgreichen Unternehmen. Gerade diesen Unternehmen bietet der Holzenergiefachverband Baden Württemberg eine hervorragende Plattform um ihre Interessen gegenüber Politik und Gesetzgeber regional aber auch überregional zu diskutieren. Der Holzenergie-Fachverband Baden-Württemberg e.V. engagiert sich in Baden-Württemberg für den Erhalt und den weiteren Ausbau der Holzenergie. Dies umfasst insbesondere die politische Diskussion mit den zuständigen Ressorts der Landesregierung. Darüber hinaus engagiert sich der HEF personell und fachlich auf bundespolitscher Ebene in Gremien des Bundesverbandes Bioenergie. Wesentlicher Inhalt sind die regulatorischen Veränderungen rund um die Holzenergie.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Harald Thorwarth
Vorsitzender des Vorstandes
Telefon: 07472-951 122
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Wasserkraft

IGW Interessengemeinschaft Wasserkraft Baden-Württemberg e. V.

Die IGW Interessengemeinschaft Wasserkraft Baden-Württemberg e. V. betrachtet als Regionalverband ihre Aufgaben in der Interessenvertretung mit den Zielen der Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Wasserkraftnutzung. Dies für den Betrieb von bestehenden als auch in der Erschließung von ungenutzten Wasserkraftpotenzialen. Darüber hinaus wollen wir eine bessere Vernetzung und den Erfahrungsaustausch zwischen den Wasserkraftbetreibern fördern und sie lösungsorientiert unterstützen.

Ansprechpartner

Hans-Dieter Heilig
1. Vorsitzender
Telefon: 07121-490 460
Mail:
Tätigkeitsfelder
  • Biogas
  • Holzenergie

Naturenergie Glemstal Biogas GmbH u. Co. KG

Die Biogasanlage Haldenhof versorgt seit 2006 sämtliche kommunale Liegenschaften in Schwieberdingen mit CO₂-neutraler Fernwärme aus dem Biogas-BHKW. 2009 wurde das Wärmenetz in Hemmingen installiert. Aktuell versorgen drei Wärmenetze mit einer Leitungslänge von insg. 9 km in Hemmingen rund 2.000 Wohnungen, Gewerbebetriebe und die meisten kommunalen Liegenschaften.

Ansprechpartner

Ulrich Ramsaier
Geschäftsführer
Telefon: 07142-936 39 50
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Solarenergie

Solar Cluster Baden-Württemberg e. V.

Das Solar Cluster Baden-Württemberg e. V. vertritt und vernetzt rund 50 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus allen Teilen der solaren Wertschöpfungskette. Ziele der Branchenvereinigung sind der beschleunigte Ausbau der Solarenergie in Baden-Württemberg und die Unterstützung der regionalen Solarbranche. Seinen Mitgliedern bietet der Verein zahlreiche Möglichkeiten, Kontakte zu Unternehmen, Forschung und Politik zu knüpfen, sowie eine starke Stimme in der Öffentlichkeit.

Ansprechpartner

Franz Pöter
Geschäftsführer
Telefon: 0711-7870 309
Mail:
Tätigkeitsfelder
  • Geothermie
  • Holzenergie
  • Solarenergie

Solites - Steinbeis Forschungsinstitut für solare und zukunftsfähige thermische Energiesysteme

Solites steht für Forschung, Entwicklung, Beratung und Verbreitung von solaren und zukunftsfähigen thermischen Energiesystemen mit einem Schwerpunkt auf solarthermischen Großanlagen in der Nah- und Fernwärmeversorgung, großen Wärmespeichern und oberflächennaher Geothermie. Solites ist ein Forschungsinstitut im Unternehmensverbund der Steinbeis-Stiftung, einem weltweit tätigen Dienstleister im Wissens- und Technologietransfer.

Ansprechpartner

Thomas Pauschinger
Mitglied der Geschäftsleitung
Telefon: 0711-673 200 040
Mail:
Tätigkeitsfeld
  • Solarenergie

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW)

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) gehört zu den führenden Instituten für angewandte Forschung auf den Gebieten Photovoltaik, regenerative Kraftstoffe, Batterietechnik und Brennstoffzellen sowie Energiesystemanalyse. An den drei ZSW-Standorten Stuttgart, Ulm und Widderstall sind derzeit rund 260 Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker beschäftigt. Hinzu kommen 90 wissenschaftliche und studentische Hilfskräfte. Das ZSW ist Mitglied der Innovationsallianz Baden-Württemberg (innBW), einem Zusammenschluss von 13 außeruniversitären, wirtschaftsnahen Forschungsinstituten.

Ansprechpartner

Claudia Brusdeylins
Koordination Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0711-7870 278
Mail: