Datenschutzerklärung und zugleich Information der Betroffenen gemäß Artikel 13 und Artikel 14 EU-Datenschutzverordnung

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg e. V. (Plattform EE BW) vertreten durch den Geschäftsführer, Franz Pöter
Meitnerstraße 1
70563 Stuttgart
Tel.: 0711-7870309

E-Mail: info(at)erneuerbare-bw.de
Website: www.erneuerbare-bw.de

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Dr. Sebastian Kraska
IITR Datenschutz GmbH
Marienplatz 2
80331 München
E-mail: email(at)iitr.de

Allgemeine Datenverarbeitungs-Informationen

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Eine über die Reichweite der gesetzlichen Erlaubnistatbestände hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:

Vertragsdurchführung, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Vorfeld von Konferenzen oder sonstigen Veranstaltungen.

Kategorien von Empfängern:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer.
Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers:

Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer der Datenspeicherung:

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Bereitstellung der Website

Umfang der Datenverarbeitung
Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Bei jedem Aufruf der Website der Plattform EE BW werden (aus technischer Notwendigkeit) über den Internetbrowser des Nutzers Daten an unseren Webserver übermittelt. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen dem Internetbrowser des Nutzers und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • IP-Adresse des Nutzers (die letzten beiden Stellen der IP-Adresse werden gekürzt)
  • Informationen über das Betriebssystem und den Browser des Nutzers
  • Websites, die vom System des Nutzers über die Website der Plattform EE BW aufgerufen werden
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf die Website der Plattform EE BW gelangt (sog. Refferer)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webservern, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist auch notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Nach spätestens 7 Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen. In anonymisierter Form werden die Daten daneben zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Verwendung von Cookies

Die Website der Plattform EE BW nutzt sog. „Cookies“, um die Internetpräsenz insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver sowie sicherer zu machen. Darüber hinaus ermöglichen „Cookies“, die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die allgemeine Navigation zu messen. Bei „Cookies“ handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Bei einigen dieser Cookies handelt es sich um sog. „Session-Cookies“, die sich dadurch auszeichnen, dass sie automatisch nach Ende der Browser-Sitzung wieder von der Festplatte des Nutzers gelöscht werden. Andere „Cookies“ verbleiben auf dem Computersystem des Nutzers und ermöglichen eine eindeutige Identifizierung des Computersystems beim erneuten Aufrufen der Website (sog. dauerhafte „Cookies“).

Die betroffene Person kann die Verwendung von „Cookies“ generell verhindern, wenn sie in Ihrem Browser die Speicherung von „Cookies“ untersagt. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von „Cookies“ in dem genutzten Browser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von „Cookies“ zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Technisch notwendige „Cookies“ werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Soweit andere „Cookies“ (z. B.: Cookies zu Analysezwecken) gespeichert werden, werden sie in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Einbindung von YouTube-Videos im Wege des erweiterten Datenschutzmodus

Auf der Website der Plattform EE BW sind bei YouTube gespeicherte Videos eingebunden. Es handelt sich bei YouTube um einen Dienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Bei allen YouTube-Videos ist der „Erweiterte Datenschutzmodus“ aktiviert, den YouTube als Option anbietet. Durch den Aufruf der Website der Plattform EE BW werden keine Nutzerdaten erhoben und an einen YouTube-Sever gesendet. Startet der Nutzer die Wiedergabe eines eingebetteten Videos durch Anklicken, werden aufgrund des erweiterten Datenschutzmodus keine Cookies, die persönlich identifizierbaren Daten enthalten, auf seinem Rechner gespeichert. Sollte der Nutzer in seinem YouTube-Account eingeloggt sein, würde er es YouTube beim Abspielen von Videos ermöglichen, sein Surfverhalten direkt seinem persönlichen Profil zuzuordnen. Um das zu verhindern, sollte sich der Nutzer aus seinem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch YouTube sind zu finden unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Die Einbindung von YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung der Online-Angebote der Plattform EE BW.

Verwendung von grafisch dargestellten Social Media-Buttons von Facebook, Twitter und YouTube

Auf der Website der Plattform EE BW besteht die Möglichkeit der Nutzung von sog. „Social Media-Buttons“. Diese Buttons sind auf der Website lediglich als Grafik eingebunden, die eine entsprechende Verlinkung auf die Website des jeweiligen Social Media Netzwerks (Facebook, Twitter und YouTube) enthält. Durch Anklicken der Grafik wird der Nutzer zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden seine Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern der Nutzer die Grafik nicht anklickt, findet keinerlei Austausch zwischen dem Nutzer und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung der Nutzerdaten in den sozialen Netzwerken sind in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter zu finden.

Wir haben auf der Website der Plattform EE BW die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

  • YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland)
  • Facebook Inc. (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland)
  • Twitter Inc. (1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA94103, USA)

Google Maps mittels Verlinkung

Auf der Website der Plattform EE BW wird Google Maps, ein Online-Kartendienst der Google Inc., zur Darstellung der interaktiven Karte genutzt. Durch den Aufruf der Website der Plattform EE BW werden keine personenbezogenen Daten automatisch erhoben, an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Durch das Anklicken des abgebildeten Lageplans und die Nutzung des Routenplaners von Google Maps wird der Nutzer via separates Fenster auf die Seiten der Google Inc. geleitet. In dem Fall, wäre es technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung einzelner Nutzer vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden können, auf welche die Plattform EE BW keinen Einfluss hat. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch Google sind zu finden unter: https://policies.google.com/?hl=de

E-Mail-Kontakt

Auf der Website der Plattform EE BW ist eine Kontaktaufnahme über die jeweils bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kontaktpflege verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a sowie f DSGVO.

Die Daten werden vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sobald wir Ihre Anfrage abschließend bearbeitet haben.

SSL-Verschlüsselung

Die Website der Plattform EE BW nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die der Nutzer an die Plattform EE BW als Seitenbetreiber sendet, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennt man daran, dass in der Adresszeile des Browsers „https“ steht und an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die an die Plattform EE BW übermittelt werden, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Spezifische Angaben zur Nutzung von Video-Konferenz-Software und Webseminar-Software

Betroffene Daten:

Zur Nutzung der Video-Konferenz-Software bzw. der Webinar-Software mitgeteilte Daten (insb. Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, ggf. auch Ton-Übertragung, Bild-Übertragung sowie Fragen bei Nutzung von Chat-Funktionen); im technisch erforderlichen Umfang Verarbeitung von Daten Ihres Systems zur Herstellung der Verbindung mit dem Anbieter der Konferenz-Software bzw. der Webseminar-Software

Verarbeitungszweck:

Durchführung von Video-Konferenzen bzw. Webseminaren.

Kategorien von Empfängern:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting. Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers:

Es werden Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union eingesetzt (hier: Vereinigte Staaten von Amerika); es wurden entsprechend Standardvertragsklauseln mit dem Dienstleister abgeschlossen.

Dauer der Datenspeicherung:

Eine Aufnahme von Video-Konferenzen findet nur mit vorher dokumentierter Zustimmung der Teilnehmer statt. Die technischen Daten werden gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind. Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich im Übrigen nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Veranstaltungsmanagement

Kauf von Tickets zu digitalen Konferenzen

Sofern Sie in unseren Ticketshops Tickets für digitale Konferenzen oder sonstige Veranstaltungen erwerben, verarbeiten wir die Daten, die Sie bei dem Kauf angegeben haben.

Nutzung der Plattform Hopin Ltd.

Für die Durchführung von digitalen Konferenzen in Hopin verarbeiten wir bei der Anmeldung zur Veranstaltung mindestens die als Pflichtfeld gekennzeichneten Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) für den Anmeldevorgang auf der Veranstaltungsplattform Hopin Ltd. (Hopin Ltd of Seedcamp Office, 5 Bonhill Street, Shoreditch, London, England, EC2A 4BX, www.hopin.to), damit Sie Zugang zur Online-Veranstaltung haben. Zu diesem Zweck übermitteln wir die oben genannten Daten an die Plattform Hopin Ltd. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Zudem haben wir ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der oben genannten Daten. Dieses berechtigte Interesse besteht darin, durch die Nutzung der vorhandenen technischen Möglichkeiten den Zugang zur Veranstaltung auf der Hopin-Plattform zu ermöglichen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Wir übermitteln oben genannte Daten zu folgenden Zwecken teilweise an diese Auftragsverarbeiter: Hopin Ltd of Seedcamp Office, 5 Bonhill Street, Shoreditch, London, England, EC2A 4BX (für den Zugang zu bestimmten Online-Konferenzen).

Anmeldung mit Ihrem XING-Konto

Wenn Sie Mitglied von XING sind, können Sie sich auf unserer Internetseite durch den Button „Anmeldung mit XING“ in unserem Ticketshop anmelden. Zur Anmeldung werden Sie zu XING weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihren XING-Logindaten anmelden können. Wir nutzen ausschließlich Ihren XING-Benutzernamen, Name, Vorname und Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Anmeldung in unserem Ticketshop. Die Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten durch XING sowie Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den Datenschutzinformationen von XING, abrufbar unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung. Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch XING. Umgekehrt können auch Daten von unserer Internetseite an XING übertragen werden. Falls Sie mit einer derartigen Datenübertragung zwischen XING und uns nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, sich nicht mit Ihrem Konto bei XING bei uns anzumelden. Rechtsgrundlage für die Übermittlung von oder an XING ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).

Wir nutzen Ihre Daten zum Versand von postalischer Werbung bzw. E-Mail-Werbung für vergleichbare Dienstleistungen, die Sie bei uns bestellt haben und sofern Sie Ihre Postanschrift bzw. Ihre E-Mail Adresse angegeben haben. Möchten Sie keine Informationen über unsere Angebote erhalten, können Sie dieser Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen (E-Mail-Adresse: info(at)erneuerbare-bw.de). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an dem Versand von Direktwerbung.

Sofern Sie die Teilnahme an einer Veranstaltung gebucht und diese besucht haben, oder ein Webseminar gebucht haben, befragen wir Sie im Nachgang zu dieser Veranstaltung über die Zufriedenheit Ihrerseits mit dieser Veranstaltung, wenn Sie dazu eingewilligt haben. Hierzu übersenden wir Ihnen an die bei der Buchung angegebene E-Mailadresse eine E-Mail, die einen Link zur Befragung über die Plattform Survey Monkey der SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Ireland enthält.

Bitte beachten Sie im Rahmen der Kundenzufriedenheitsbefragung mittels der Software Survey Monkey auch die Datenschutzerklärung der Firma Survey Monkey, abrufbar unter https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/.

Möchten Sie nicht, insbesondere nicht per E-Mail zur Kundenzufriedenheit der von Ihnen gebuchten und besuchten Veranstaltungen befragt werden, können Sie dieser Verwendung Ihrer Daten jederzeit künftig widersprechen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Spezifische Angaben zum Bewerbungsverfahren

Betroffene Daten: Bewerbungsangaben

Verarbeitungszweck: Durchführung von Bewerbungsverfahren

Kategorien von Empfängern:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.

Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting.

Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers:

Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer der Datenspeicherung

Bewerbungsdaten werden nach Mitteilung der Entscheidung in der Regel binnen vier Monaten gelöscht, soweit nicht eine Einwilligung in eine längere Datenspeicherung im Rahmen der Aufnahme in den Bewerberpool vorliegt.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Kundendaten und Interessentendaten

Betroffene Daten:

Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:

Vertragsdurchführung, u.a. Angebote, Aufträge, Verkauf und Rechnungsstellung, Qualitätssicherung.

Kategorien von Empfängern:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.

Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, für Versand, Transport und Logistik, Dienstleister zum Druck und Versand von Informationen.

Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist, u.a zum elektronischen Versand von Informationen und zu Qualitätssicherungszwecken.

Drittlandtransfers:

Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung:

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Beschäftigtendaten

Betroffene Daten:

Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:   

Vertragsdurchführung im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses.

Kategorien von Empfängern:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, u.a. Finanzamt, Sozialversicherungsträger.

Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, zur Entgeltabrechnung, zur Reisekostenabrechnung, zu Versicherungsleistungen, zur Fahrzeugnutzung.

Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist, u.a. zur Auftragsakquise, zu Versicherungsleistungen.

Drittlandtransfers:

Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung:

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Lieferantendaten

Betroffene Daten:

Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:  

Vertragsdurchführung, u.a. Anfragen, Einkauf, Qualitätssicherung.

Kategorien von Empfängern:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, u.a. Finanzamt.

Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, Buchhaltung, Zahlungsabwicklung.

Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers:

Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung:

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Weitere Informationen und Kontakte

Darüber hinaus können Sie jederzeit ihre Ansprüche auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder der Wahrnehmung Ihres Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Hier finden Sie die Möglichkeit, uns per E-Mail info(at)erneuerbare-bw.de oder Brief [unsere Anschrift finden Sie im Impressum] zu kontaktieren. Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Behörde ist: Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg , Königstraße 10a, D-70173 Stuttgart.

 

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressumDatenschutz